N.I.E: Die spanische Ausländer-Identifikationsnummer

nie03

Wer einen längeren Aufenthalt in Spanien plant oder nach Spanien auswandern möchte, kommt um die Beantragung der N.I.E nicht herum. Die N.I.E dient in Spanien als Steuernummer und wird von daher für so gut wie alle Verwaltungsakte benötigt. Auch wenn die N.I.E. oftmals fälschlicherweise mit dem Begriff „Residencia“ gleichgestellt wird, handelt es sich bei der N.I.E. lediglich um Ihre persönliche Steuer- und Identifikationsnummer.

 

Zur Beantragung der N.I.E gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: 

 

A) Erfüllen Sie die Voraussetzung zur Beantragung der „Residencia“ bzw. zur Begründung Ihres dauerhaften Wohnsitzes in Spanien, könnten Sie die N.I.E. gleichzeitig mit dem Antrag Ihrer Residencia beantragen. Sobald Sie die „Residencia“, bzw. die Eintragung in das Zentrale- Ausländerregister beantragen, wird Ihnen die Ausländer-Identifikationsnummer (Número de Identidad de Extranjero: N.I.E) zugewiesen, welche gleichzeitig Ihre spanische Steuernummer ist.

Zur Beantragung von N.I.E + Residencia, müssen seit 2012 verschiedene Bedingungen erfüllt werden. Weitere Informationen zur Beantragung der Residencia finden Sie im Artikel: [Beantragung der spanischen "Residencia"].

 

B) Erfüllen Sie nicht oder noch nicht die zur Residencia notwendigen Voraussetzungen oder benötigen Sie die N.I.E. lediglich zu Verwaltungszwecke, ohne Ihren Wohnsitz in Spanien begründen zu wollen, können Sie diese zu jedem Zeitpunkt bei der Policia Nacional, bei dem spanischen Finanzamt sowie bei den spanischen Auslandsvertretungen in Deutschland beantragen.

Die N.I.E. wird in Spanien in jedem Fall benötigt wenn Sie in Spanien eine Immobilie erwerben möchten, Steuererklärungen abzugeben haben usw.

 

 

Notwendige Unterlagen:

  1. Formular (EX-15) ausgefüllt und unterschrieben.
  2. Personalausweis oder Reisepass (Original und Kopie)
  3. Angabe der Gründe zur Beantragung: persönliche, geschäftliche, familiäre Gründe.

 

Abgrenzung der Begriffe:

Gerade für Personen mit Wohnsitz in Deutschland die nicht beabsichtigen Ihren Steuerwohnsitz in Spanien zu begründen, ist es sehr wichtig lediglich die Zuteilung der N.I.E- Nummer, nicht aber die Eintragung in das Zentrale- Ausländerregister als „Residente“ zu beantragen. Informationen zu den Unterschieden zwischen Wohnsitz, N.I.E und Residencia finden Sie im Artikel: [Unterschiede: Wohnsitz, N.I.E, Residencia]

 

Von seitens unserer Kanzlei helfen wir Ihnen gern bei der Analyse Ihrer konkreten Situation, nehmen für Sie notwendige Verwaltungsakte vor und helfen Ihnen auch gern bei der Abgabe der entsprechenden Steuererklärungen. Bei Interesse oder konkreten Fragen zum Thema, stehen wir Ihnen gern per Mail oder telefonisch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Autor: 

 

Spanischer Rechtsanwalt & Steuerberater
ABOGADO Y ASESOR FISCAL

Tel: (+49) 5105 60 89 964
Tel: (+34) 951 204 614
sander@recht-spanien.com

Facebok LinkedIn Amazon

 
 

  

wir nehmen Ihren Anruf auf Deutsch entgegen:  

 de(+34) 951 12 18 24

wir nehmen Ihren Anruf auf Spanisch entgegen: 

 es(+34) 951 20 46 89 

Bürozeiten:  

Mo - Do: 9 bis 18 Uhr    

Freitags:9 bis 14 Uhr    

kontakt08

Kanzlei in Málaga (Spanien)    

Freiberufler und Einzelunternehmer in Spanien

autonomo icono

Als selbstständig gelten in Spanien grundsätzlich alle nicht angestellt arbeitenden Personen, die persönlich und gewöhnlich durch Nutzung eigener Produktionsmittel und unter Eigenorganisation eine Erwerbstätigkeit ausüben. Für EU-Bürger gelten hierbei die gleichen Rechte und Pflichten wie für Spanier.

Weiterlesen...

Selbstständigkeit in Spanien: Absetzbare Werbungskosten

werbungskosten icon01

Damit in Spanien Ausgaben als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden können, sind diese grundsätzlich durch eine entsprechende Rechnung (Factura) zu rechtfertigen. Im Gegensatz zu anderen Ländern wie z. B. Deutschland, existieren in Spanien keine automatisch anwendbaren Pauschalen und die Rechtfertigung der Ausgaben über Quittungen (Recibos) ist stark begrenzt.

Weiterlesen...

Kontaktieren Sie uns

Wir nutzen Ihre Daten lediglich zur Kontaktaufnahme. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



listaconsulado02 de
aeat dedsj02 de    pae02 de  buch01 de

 

Kontakt: 

DE (+34) 951 12 18 24 ES (+34) 951 20 46 89
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+